PostAuto Schweiz AG – MIT-Mobiles Informations Terminal

Bei PostAuto erfolgt heute die Kommunikation mit den rund 4’000 Fahrern und Fahrerinnen mehrheitlich per Papier. Wichtige Dokumente wie Tarifinformationen und persönliche Diensteinteilungen werden ausgedruckt und dem Fahrpersonal übergeben. Mitteilungen über Baustellen, Umleitungen sowie weitere fachlichen Informationen werden an einem „Schwarzen Brett“ aufgehängt und dem Fahrpersonal zur Kenntnis gegeben. Ein erster Pilotversuch im Wallis und Nordschweiz, dem Fahrpersonal die für sie wichtigen Informationen mittels Dokumentenmanagementsystem auf einem Tablet zugänglich zu machen, ist äusserst positiv ausgefallen. Deshalb hat sich PostAuto entschieden, verschiedene mobile Lösungen zu evaluieren und Tablets für das festangestellte Fahrpersonal zu beschaffen.

Die Softcom freut sich, mit dem Standardprodukt «itera – driver briefing software» den Zuschlag erhalten zu haben. Unser Produkt erfüllte die geforderten Anforderungen am besten und konnte durch die einfache Bedienung und die bisher realisierten Projekte überzeugen.

Das Projekt ist momentan in der Umsetzungsphase und wird voraussichtlich Ende 2017 abgeschlossen und ausgeliefert.

Wir möchten uns bei der PostAuto Schweiz AG für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Für Fragen zum Projekt können Sie gerne unseren Leiter des Transportwesens Herr Vincent Gremaud (vincent.gremaud@softcom.pro) kontaktieren.